Prüfung ortsveränderlicher Betriebsmittel

Nach der Unfallverhütungsvorschrift „Elektrische Anlagen und Betriebsmittel“ DGUV Vorschrift 3 (ehemals BGV A3) ist der Unternehmer (Betreiber) verpflichtet, für regelmäßige Wiederholungsprüfungen zu sorgen. Alle ortsveränderlichen Elektrogeräte in Ihrem Unternehmen müssen einer regelmäßigen Prüfung nach DGUV V3 (ehem. BGV A3) unterzogen werden.

Prüfung-ortsveränderlicher-Betriebsmittel

Ortsveränderliche Elektrogeräte sind Betriebsmittel, die während des Betriebes bewegt oder leicht von einem Platz zum anderen gebracht werden können, während sie an den Versorgungsstromkreis angeschlossen sind, einfach gesagt alles was ein Stecker hat z. B.:

Mehrfachsteckerleisten, Computer, Laptop (Netzteil), Kaffeemaschinen, Anschlussleitungen / Kaltgeräteleitungen, Verlängerungsleitungen / Kabeltrommeln, Bohrmaschinen, Schweißgeräte, u.v.m.

Wir prüfen alle ortsveränderlichen Elektrogeräte in Ihrem Unternehmen in: Büro, Werkstatt, Produktion, Labor, Küche, Kantine, Medizinische Einrichtungen, usw. in Ihrem Unternehmen nach DGUV V3 (ehem. BGV A3), DIN VDE 0701-0702 und DIN VDE 0751.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *